News

Beachvolleyball Kinder-Camp

Anmeldung unter www.bestofbeach.at

Anmeldung unter www.bestofbeach.at

Best of Beach 2015

BestOfBeach '15 - Das Beachvolleyballereignis in Fürstenfeld

Die Thermenhauptstadt goes beach - das Eventereignis in Fürstenfeld!

Nähere Infos findest du unter www.bestofbeach.at

cu @ the beach

Steirische Meisterschaft U11 für Mädchen und Burschen

Wieder ein Stockerlplatz für die Jungen Dragons

U11 steir. Finale

Am Donnerstag den 21.5.2015 nahmen 3 Burschen- und ein Mädchenteam am steirischen U11 Finale in Eisenerz teil und setzten damit ein starkes Lebenszeichen für den VC DRAGONS Fürstenfeld. Das Team Niklas Fasch, Nik Trummer und Martin Franz konnten in ihrer Vorrundengruppe  alle Spiele gewinnen und zogen damit als Gruppenerster in die Zwischenrunde ein. Dort konnten sich die Burschen von Trainer Flo Schöller durchsetzen und zogen somit in die Finalrunde ein. Dort belegten sie den sehr guten 3. Platz. 

Das Team VCF 2 mit Pauli Jost, Rafi Meier und Tim Trummer erreichten den 5.Platz vor VCF 3 mit Tarik und Amin Sivic.

Für das Team der Mädchen war es ein erstes "Hineinschnuppern", da sie viel jünger als die Konkurrenz sind! Sie belegten den guten 9. Platz.

Sensationeller 2.Platz für die U12 Burschen bei den ÖMS in Salzburg

VCF U12 Burschen sind Österreichischer Vizemeister!!

Mit dem 2. Platz bei der steirischen Landesmeisterschaft hatte sich die Mannschaft für die Staatsmeisterschaften qualifiziert, welche am 2. und 3. Mai in Oberndorf in Salzburg stattfanden. Die Delegation des VCF traf wegen der langen Anreise bereits am 1. Mai ein. Um diesen Tag auch zu nutzen, besuchte man den Hangar 7, was für alle sehr interessant war.

Am 2. Mai begannen die Gruppenspiele. Zur Überraschung aller konnte das Team von Peter Meier den ersten Turniertag als Gruppensieger abschließen. Besonders erfreulich war der Sieg gegen Waidhofen, den Staatsmeister des Vorjahres. Die Jungs gewannen nach einem knappen Spiel 15:13 im 3. Satz. 

Am Finaltag konnte das Team gegen Aich/Dob klar gewinnen und zog somit ungeschlagen ins Semifinale ein, wo Bisamberg als Gegner wartete. Bisamberg hatte in der Gruppenphase Graz besiegt. Nach einem sehr guten Spiel der Dragons war die Sensation perfekt. Es kam zu einer Neuauflage des steirischen Finales. VC DRAGONS Fürstenfeld gegen UVC Graz. Es war ein heiß umkämpftes Spiel. Im ersten Satz hatten die Grazer etwas kompakter gespielt und gewannen mit 25:22. Den zweiten Satz entschied durch eine sehr gute Verteidigungsleistung Fürstenfeld mit 25:21 für sich. Der Entscheidungssatz war bis zum Schluss offen. Leider hatten dann die Grazer das größere Glück auf ihrer Seite und gewannen 15:13! Nach der ersten Enttäuschung über die Niederlage überwog dann aber die Freude aller über den sensationellen 2. Platz bei den österreichischen Meisterschaften- den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte des VC DRAGONS Fürstenfeld!

VC Dragons Herren - UVC Holding Graz 3 & UVC Bruck

3:0 Siege bei den Heimspielen

Letzten Samstag gewannen unsere Jungs beide Heimspiele mit 3:0. Somit konnten sie sich wieder 6 Punkte sichern.
Top motiviert gingen Sie ins erste Spiel gegen UVC Holding Graz 3. Im ersten Satz wurde um jeden Punkt gekämpft und dadurch gewannen sie diesen auch mit 25:22. Im zweiten Satz konnten sie den kleinen Einbruch der Grazer ausnutzen und den Satz mit 25:13 für sich entscheiden. Im letzten Satz fingen sich die Grazer wieder, jedoch reichte es nicht gegen unsere Herren, die den Satz mit 25:19 gewannen.
Nach kleiner Pause ging es ins letzte Spiel des Tages gegen UVC Bruck. Obwohl die Leistung im Vergleich zum ersten Spiel nicht Besonders war, konnten sie die Sätze mit 25:19, 25:23 und 25:18 für sich entscheiden.
Mit diesen weiteren 6 Punkten konnten sie sich kurzzeitig die Tabellenführung sichern. Nächstes Wochenende sind die letzten Spiele des Aufstiegsplayoff und danach wird sich auch zeigen ob der Aufstieg möglich ist.

Hausmannstätten 2 - VC Dragons Herren

Hart umkämpfter 3:1 Sieg

Nach dem Spiel gegen Kindberg am gleichen Wochenende, gingen unsere Jungs gegen Hausmannstätten etwas erschöpft, aber trotzdem voller Motivation ins Spiel.
Im ersten Satz konnten sie mit ihrem können auftrumpfen und gewannen Diesen souverän. Im zweiten Satz hatten sie ein kleines Tief, jedoch hörten sie nicht auf zu kämpfen und kamen dann doch noch gut ins Spiel, aber sie mussten den Satz dann doch noch knapp abgeben. Nach dem verlorenen Satz war die Motivation nicht herausragend, jedoch fanden sie schnell wieder ins Spiel und konnten diesen für sich entscheiden. Im vierten und letzten Satz wurde es gegen Ende hin noch einmal Spannend. Doch durch sehr starke Leistung von unserem Kapitän Vedran Isaijlovic konnten sie sich diesen Satz mit 27:25 sichern.
Nach dem gelungen Wochenende gehen unsere Jungs mit weiteren 6 Punkten in ihre letzten Spiele. Wir wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg für die letzte Entscheidende Phase des Aufstiegsplayoffs.
Stimme zum Spiel:
Peter Braun: „Es war eine sehr harte Partie, die Gegner stellten einen guten Block und machten uns somit das Spiel schwer. Dank meiner langjährigen Volleyball Erfahrung konnte ich mein Team motivieren und zum Sieg führen.“

44 Treffer Seite 1 von 3